Fiverr: ARTE-MANUELLA

Fiverr: ARTE-MANUELLA
Fiverr: Buchumschläge, Visitenkarten, Übersetzungen; auf Bild klicken

Freitag, 19. August 2011

L'Unità dell'Arte dell'Unità - Segni contemporanei del mutamento



Ausstellung in Rom zur 150 Jahrfeier

Dell’Unità D’ITALIA


Die Einheit der Kunst, Kunst der Einheit
Zeichen im Wandel der Gegenwart

Die Ausstellung findet in der Ausstellungshalle im
Complesso dei Dioscuri del Quirinale

in Rom

vom 2. bis 12. September 2011 statt

Eröffnung am Freitag, 2. September 2011, ab 16.30 Uhr
Öffnungszeiten: Mo – Fr, 8.15 – 18.40 Uhr

Die Ausstellung wird von verschiedenen kulturellen Institutionen sowie vom Ministerium für Kultur und Erbgut Italiens gefördert, die für den hohen kulturellen Wert der Veranstaltung stehen.

Die Ausstellung ist Teil des Kulturprojektes 5 Sterne von ITALIA ARTE und des Kulturvereins Galleria Folco


Das Ziel der Ausstellung ist, einen Weg durch die Veränderungen und Tendenzen in der Kunst zu schaffen, um der zeitgenössischen Kunst zielgerecht einen wichtigen Aspekt zu setzen, sowie den symbolischen Wert der alten Gebäuden (Dioskuren del Quirinale in Rom) zu integrieren.

Werke, die Fragen zum Thema der Einheit und sozialer Wandel in Italien aufwerfen, sollen so zur ästhetischen Sensibilität sowie als Experiment für jedermann beitragen.

Manuella Muerner Marioni wirft mit ihrem Kunstwerk In Testa Musica Italiana einen symbolischen Wert auf und macht damit indirekt Anspielungen auf Giuseppe Verdi, der einen wichtigen Beitrag zur italienischen Union beigetragen hat. Die Musik entsteht zuerst im Kopf und wird mit dem zeitgenössischen Musikträger CD (Frisur auf dem Kopf der Skulptur) dargestellt. Verdi war der Reformator der italienischen Oper. Rigoletto (1851), il Trovatore (Der Troubadour, 1853) und La Traviata (1853) gelten als ein Höhepunkt in Verdis Schaffen und sie gehören noch heute weltweit zu den beliebtesten Opern.